Iro iro na mono - Verschiedenes

Japan-Lexikon - K

Karaoke
Karaoke - "Leeres Orchester" - In Bars, bei Feiern etc. wird Musik bekannter Lieder gespielt, den Gesang liefern Gäste über angeschlossene Mikrofone. Meist ist an der Karaoke-Anlage auch ein Fernseher angeschlossen, wo der Text zur Musik eingeblendet wird. Wer in Japan zum Karaoke aufgefordert wird, sollte deutsche Volkslieder kennen!
Karôshi
"Tod durch Überarbeitung" - Mittlerweile teilweise von Gerichten anerkannte Todesart
Katakana
Katakana - Eines der beiden japanischen Silbensysteme (neben Hiragana), die zusammen mit den chinesischen Schriftzeichen Kanji die japanische Schrift bilden. Die Katakana bestehen aus wenigen, wie oben zu sehen eckigen Strichen und werden zur Schreibung von flektierten Wortendungen von Fremdwörtern und ausländischen Namen benutzt. Ausserdem dienen sie zur Betonung einzelner Wörter oder zur Darstellung von Geräuschen, vor allem in Mangas ("ahhh", "goooo", "kakaka...").
Kendô
Kendo - "Weg des Schwertes" - Älteste der japanischen Kampfsportarten
Konbu
Konbu - Gehört wie Wakame zu den Braunalgen. Ist bei uns auch als Kelp bekannt. Wird getrocknet, fein geschnitten und mit anderen Gewürzen kombiniert und hat einen milden Geschmack. Wird auch zur Herstellung von Dashi benötigt.
Kotatsu
Kotatsu - Niedriger Tisch, unter dem ein elektrischer Heizstrahler montiert ist. An der Tischkante ist eine Decke angebracht, die man sich über die Beine ziehen kann.