Nihongo - Japanisch

Japanese Language Proficiency Test

Der Japanese Language Proficiency Test wurde 1984 von The Japan Foundation ins Leben gerufen, um Nicht-Japanern weltweit als Beurteilungsgrundlage ihrer Japanischkenntnisse zu dienen. In Deutschland wird der Test vom Japanischen Kulturinstitut Köln zusammen mit der Volkshochschule Düsseldorf, der Volkshochschule Stuttgart und dem Zentrum für Sprache und Kultur Japans der Humboldt-Universität Berlin ausgetragen. Erfolgreiche Absolventen erhalten ein Zertifikat von The Japan Foundation.

Der Test kann in vier unterschiedlichen Schwierigkeitensstufen (Level) absolviert werden, Level 4 ist die einfachste, Level 1 die schwerste Stufe. Mit Multiple Choice-Fragen werden Wortschatz-, Grammatikkenntnisse und das Hörverständnis getestet. Die nächste Prüfung findet weltweit statt am

Sonntag, den 1. Dezember 2002

Anmeldung und Teilnahmegebühr

Die Anmeldungen nehmen die unter Adressen angegebenen Volkshochschulen und die Universität Berlin der Zeit vom 22. Juli bis 1. Oktober 2002 entgegen. Sie müssen sich dort anmelden, wo Sie später auch die Prüfung ablegen wollen.

Die Teilnahmegebühr beträgt für die Level 1 und 2 jeweils € 50, für die Level 3 und 4 jeweils € 40.