Bunka - Kultur

Feiertage im März

3. März

Puppenfest (hina matsuri - Hina Matsuri)

Das Puppenfest, auch Mädchenfest genannt, wird schon seit der Edo-Zeit gefeiert. An diesem Tag werden auf einem mit rotem Flies ausgelegten Stufenpodest prächtig gekleidete Puppen aufgebaut, die den kaiserlichen Hofstaat des 11. Jahrhunderts darstellen. Auf der obersten Stufe befinden sich der Tenno und seine Gattin, darunter der Hofstaat, Beamte usw. Mit den kostbaren Puppen, die heute meist nur noch zur Dekoration dienen, spielten früher die Mädchen.

1.-14. März

Nara - Wasserholen (o-mizutori matsuri - O-Mizutori Matsuri)

Am Abend des 12. März findet am Todaiji-Tempel die Hauptzeremonie der Festlichkeiten statt. Beim Klang von Hörnern und im Schein großer Fackeln wird um Mitternacht heiliges Wasser aus dem Wakasa-Brunnen geschöpft.

ca. 21. März

Frühlingsanfang (shunbun no hi - Shinbun no hi)

ca. 21. März

Tagundnachtgleiche (o higan - O-Higan)

Zur Zeit der Tagundnachtgleiche im Frühjahr und im Herbst geht die Sonne genau im Westen unter, wo sich nach dem Buddhismus das göttliche Land befindet. Man besucht daher an diesem Tag Gräber und betet für die Toten.

zurück zum Februar - weiter zum April