Bunka - Kultur

Feiertage im Juli

7. Juli

Sternenfest (tanabata matsuri - Tanabata Matsuri)

An diesem Tag kann einer chinesischen Legende zufolge der Hirte (Altair) die Milchstraße überqueren und und seine Geliebte, die Weberin (Vega) wiedersehen. Für ein Jahr erneuern sie ihre Liebe.

Früher wurden in Japan an diesem Tag Gedichte verfaßt und an Bambuszweigen im Garten oder vor dem Haus angebracht.

16.-24. Juli

Kyôtô - Gion Matsuri

Den Höhepunkt des vielleicht berühmtesten japanischen Festes bildet der am 17. Juli stattfindende Umzug von über 30 geschmückten Festwagen, die Szenen aus dem Altertum darstellen. Viele Straßenstände im Vergnügungsviertel Shijo- Kawaramachi laden zum Bummeln ein.

24.-25. Juli

Ôsaka - Tenjin Matsuri

Malerisches Fest mit Prozessionen von tragbaren Schreinen (mikoshi) und in traditioneller Festtracht gekleideten Menschen. Der Umzug beginnt am Tenmangu-Schrein und zieht zum Okawa-Fluß. Weitere Attraktionen sind ein Löwentanz im chinesischen Stil, eine gigantische Trommel und ein Feuerwerk.

Letzter Samstag im Juli

Tôkyô - Großes Feuerwerk (hanabi taikai - Hanabi Taikai)

Am Sumida-Fluß in Asakusa findet das größte Feuerwerk Tôkyôs statt.

zurück zum Juni - weiter zum August