Bunka - Kultur

Mannheim

Zum Anmelden neuer Restaurants verwenden Sie bitte das Anmeldeformular. Anmerkungen zu vorhandenen Restaurants können Sie mir über das Bemerkungsformular zukommen lassen. Bitte geben Sie auch eine Bewertung ab, wie Ihnen das jeweilige Restaurant gefallen hat, denn das hilft auch anderen Besuchern. Bitte beachten Sie, dass die Email-Adressen der Bewerter wegen Spam-Gefahr nicht mehr angezeigt werden. Für Rückfragen können Sie einfach das Bemerkungsformular verwenden.

Übersicht der Restaurants

Die folgende Tabelle zeigt eine Übersicht aller japanischen Restaurants in Mannheim. Für nähere Details einfach auf den Restaurant-Namen klicken. Die Wertungen reichen von 0% (sehr schlecht) bis 100% (sehr gut), die Zahl in Klammern zeigt die Anzahl der Stimmen. Tipp: Links auf Strassennamen führen zu den hausnummer-genauen Stadtplänen des Stadtplandienst.de, sofern die Stadt dort aufgenommen wurde. Ein Restaurantname in Klammern markiert ein geschlossenes Restaurant.

Die Sammlung der Bemerkungen in den Restaurant-Details stellt eine inoffizielle Liste mit rein subjektiven Kommentaren dar, die mir zugeschickt wurden. Jeder Eintrag zeigt den individuellen Eindruck und die persönliche Meinung des jeweiligen Verfassers und ist nicht zu verallgemeinern. Mir gemeldete Fehler werde ich überprüfen und nach Möglichkeit korrigieren.

Name Wertung Adresse Ruhetag Update
Kaoru 72% (34) Q7-Passage So 2006-03-19
Osaka 34% (8) R7,30 nein 2004-06-22
Sushi Park 68% (20) L 14,6 nein 2006-01-28
Tokyo Sushi Bar 72% (20) L14, 11 nein 2006-02-19
Tokyo Sushi-Bar Restauran 64% (12) Q 4 12-16 nein 2006-07-22

 

Details zu den Restaurants

In der folgenden Tabelle sind alle Details enthalten, die zu den eingetragenen Restaurants bisher gesammelt wurden.

Kaoru    Wertung: 72% (Stimmen: 34)
AdresseQ7-Passage
68161 Mannheim (Kleine Fressgasse)
Tel: 0621-1568308
Fax: 0621-1568309
DatenUpdate: 2006-03-19
Geöffnet: Mo-Fr 12-15 und 18-23 Uhr, Sa 12-23 Uhr
Ruhetag: Sonntag
Bemerkung-- 2001-08-01 von Ralph Knüchel:
Neuaufnahme; Schönes, sauberes Restaurant. Die frisch gemachten Sushi fahren auf Booten vor einem vorbei, unmöglich, nicht immer wieder zuzugreifen. Doch Vorsicht: Die guten Sachen gehen richtig ins Geld ;-). Ausser Sushi gibt es nur Suppen, sonst keine warmen Sachen, es liegt keine Erlaubnis für das richtig Kochen vor, leider. Der Service ist schnell und aufmerksam.
 
-- 2002-03-03 von Silvia Ochi:
Das Kaoru wird von einem japanischen Inhaber mit japanischem Chefkoch sowie japanischen Köchen betrieben. Auch ist die Information aus der ersten Kritik von Ralph Knüchel, dass es keine Erlaubnis zum Kochen gibt, unrichtig. Auf den Booten findet man neben einer unvergleichlichen Vielfalt an Sushi die beliebten Yakitori (gegrillte Hähnchenspiesschen), Gyoza (gefüllte Teigtaschen), Ebi - Tempura (fritierte Garnelen), Jakobsmuscheln in Knoblauchsauce sowie ständig wechselnde andere Vorspeisen und Beilagen. Ausserdem bietet das Kaoru wahrscheinlich als einziges japanisches Restaurant in Deutschland ein Macha-Eis (grünes Tee-Eis) an, das nach original japanischem Rezept selbst hergestellt wird und nicht, wie sonst üblich, mit gekauftem Vanille - Eis und Teepulver zusammengemischt wird.
 
-- 2002-08-15 von Gertrud Kössler:
Wunderschönes, stilvolles Sushi-Restaurant. Sehr sauber. Fantastische, phantasievolle Sushi und andere kleine Speisen. Die Sushi laufen auf Holzbooten auf einem Wasserkanal an den Gästen vorbei. Es gibt aber auch Tische, wo man sich bedienen lassen kann.
 
-- 2002-08-15 von Gertrud Kössler:
Als gute Japankennerin habe ich jetzt endlich nach einigen Fehlversuchen in Mannheim "mein Japanisches Restaurant" gefunden. Das "Kaoru" bietet neben einem tollen Ambiente und einem Super-Service unglaublich gute Sushikreationen und andere leckere Sachen.Japanische Köche und japanischer Inhaber, sehr kompetente Beratung durch das freundliche Personal. Die Chefin persönlich gibt interessante Hintergrund-informationen. Das Essen ist nicht "billig", aber "preiswert" im wahrsten Sinne des Wortes. Mein Fazit nach meinen letzten Besuchen: Man fühlt sich einfach wohl, wirklich zu empfehlen!
 
-- 2002-12-05 von Andrè Spallnet:
Während meines Studiums in Japan hatte ich die Gelegenheit einige sehr nette Sushi-Restaurants entdecken dürfen. Mit meiner dort gefunden Spitzengruppe kann das Kaoru verständlicherweise nicht mithalten. Wenn man es aber mit den im dem besseren Mittelfeld vergleicht, kann es den meisten sehr wohl das Wasser reichen. Ein derartig nettes Restaurant in Mannheim zu finden ist sehr erstaunlich. Nur muss ich leider anmerken, dass die Bedienung wohl einen schlechten Tag hatte. In Summe ist es wirklich zu empfehlen!
 
-- 2003-02-02 von Silke Oswald:
Ich kenne viele Sushi-Bars in Deutschland und auch im Ausland, aber das Kaoru bietet tatsächlich eine solche Vielfalt, wie ich es bisher noch nicht angetroffen habe. Die Qualität ist super, und jeder Bissen ist der pure Genuss.Sehr entspannnd ist es auch, den kleinen Booten zuzuschauen, die mit ihrer köstlichen Fracht ihre Runden drehen.Ein wunderbares Restaurant!
 
-- 2003-04-20 von Webmaster:
Auf unserer letzten Heidelberg-Tour haben wir aufgrund der guten Kritiken auch das Kaoru in Mannheim besucht. Leider kann ich den positiven Kritiken nur bedingt zustimmen.
Das Kaoru ist tatsächlich schön eingerichtet, und die kleinen Boote im "Wassergraben" an der Theke sind ganz nett, aber als wir Donnerstag Mittag dort eintrafen, hatten von den ca. 20 Booten nur 3 Sushi an Bord. Die (indische?) Sushi-Köchin hatte zunächst Mühe, die 6 Gäste zu versorgen, und griff daher auf vorbereitete Makisushi zurück, die unter einem feuchten Lappen lagen und entsprechend pappig waren.
Die Preise fand ich hoch, vor allem die einzeln angebotenen Sushiteller sind zu teuer. Beispiel: 5 EUR für 2 Lachs-Nigiri ist einfach zu viel. Das Mittagsmenü hingegen war günstig, eine Miso-Suppe, 6 Maki und 5 Nigirisushi für 10 EUR ist ok. Zumindest bei meinem Besuch habe ich keine Japaner (ausser einem Gast) zu Gesicht bekommen.
 
-- 2003-06-27 von Markus:
Gute Qualität, freundlich, preiswert. Mir hats geschmeckt.
 
-- 2003-08-13 von Mario Leberer:
War am 12.08.03 mal wieder (7. Pers.) Sushi essen, was auch wieder ganz lecker war. Was mir diesmal aufgefallen ist, dass die Bedienung nicht richtig zuhört (musste 3 mal wegen Getränkeannahme an die Bar kommen), und die Schiffchen meist leer als voll im Kreise fuhren. Auch wurden Bestellungen vergessen die an der Bar gemacht wurden. Trotz hoher Preise bleibt es empfehlenswert.
 
-- 2003-08-15 von J.Schnellbacher:
Ja es stimmt an der Qualität der Sushi selber ist nix auszusetzen. Dennoch konnte ich mich bei der Bewertung nur zu einem >geht so< bekennen. Den selbst wenn ich das Geld hätte (teuer) währe ich im Kaoru nicht sehr glücklich. Sicher die Bötchen sind ganz nett (auch wenn selten was drauf ist) aber der ganze Raum ist mir zu dunkel und verbreitet dadurch den Charme einer Garage. Die Kundschaft schien entweder auf Urlaub zu sein oder ein Schweigegelübde abgelegt zu haben. Auch die Karte fand ich wirklich nicht gut gemacht. Wirklich schade um so gute Sushi!
 
-- 2003-09-01 von Dora:
Kürzlich war ich mit Freunden mal wieder Sushi essen. Im Kaoru, das wir ja schon als gutes Restaurant kennen, wurden wir diesmal von einer noch größeren Auswahl als früher überrascht. Die Sushi waren wirklich grandios und die besten, die ich bis jetzt gegessen habe. Auch wurden wir, obwohl es ziemlich voll war, sehr aufmerksam und freundlich bedient. Alles in allem ein sehr schöner Abend!
 
-- 2003-10-15 von Han Xin:
auf einer Spritztour in diesem schönen Restaurant gelandet. Die Sushis waren schön frisch und in einer guten Anzahl angelbar. Leider waren die Sushis recht teuer, besonders der Thunfisch, der in den meisten Restaurants wirklich nicht zur teuersten Kategorie zählt, auch war der Reis war geschmacklich nicht ganz ausgereift. Aber das Grüntee Eis hat dann all die Kritik schnell schmelzen lassen, super lecker...
Trotz verwöhntem Hamburger Gaumen kann ich das Restaurant empfehlen, auch wenn leider ein gut gefüllter Geldbeutel Voraussetzung ist...
 
-- 2004-04-04 von Rainer Bornschein:
Bin zwar kein geübter sushi-Esser, das war aber prima. Ausgesprochen hohe Qualität und sehr schmackhaft. Sehr aufmerksames Personal.
Die Einrichtung ist dem Preisniveau nicht ganz angepasst, trotzdem ordentlich, vielleicht etwas kühl. Kann einen Besuch absolut empfehlen, aber aufgepasst, wir waren nur zwei, hatten richtig hunger, und geschmeckt hats, aber dann, kostet richtig Geld, trotzdem, ich fands gut.

 
-- 2004-04-28 von Hildegard:
Wir sind im Kaoru seit einigen Jahren Stammkunden, weil wir hier immer sehr zufriedenstellend bedient wurden und immer hervorragend gegessen haben. Wir kennen uns auch in Japan aus, und das Kaoru ist unserer Meinung nach so gut wie in Japan. Es arbeiten hier drei japanische Köche und eine sehr gute und kreative Sushi-Köchin aus Sri-Lanka, und nicht wie Herr Kirchgessner behauptet, ein Deutscher. Der Besitzer ist auch Japaner, der mit einer Deutschen verheiratet ist. Vielleicht sollte man sich vorher besser informieren, bevor man unwahre Behauptungen ins Netz stellt.
 
-- 2004-05-09 von Michael:
Zitat: "Seitdem die Belegschaft gewechselt hat, scheint auch die Stimmung unter den Mitarbeitern nicht mehr die alte zu sein..."
Auch wir waren Stammkunden der ersten Stunde und müssen uns leider der Meinung von Herrn Kirchgessner anschliessen. Bei unserem letzten "Versuch" Ende des Jahres 2003 stellte sich sehr schnell Ernüchterung ein: das Sushi war ok - allerdings qualitativ & quantitativ kein Vergleich zu früher - und der Service speziell an der "Sushibar" war sehr unaufmerksam. Somit ist zu sagen, daß das Preis-Leistungsverhältnis im Kaoru nicht mehr stimmt.
Zu den Qualitätsaussagen hier im Forum noch ein kleiner Randvermerk: die Beurteilung der Qualität von Sushi ist immer subjektiv, allerdings kann man natürlich Vergleiche zu Rate ziehen, insoweit man diese auch WIRKLICH hat. Unsere Aussage hierzu basiert jedenfalls auf weltweiten Erfahrungen.
 
-- 2004-05-10 von Tatjana:
Wer behauptet, das Kaoru habe nachgelassen, der hat entweder keine Ahnung oder der möchte gezielt negativ kritisieren. Ich kenne das Kaoru nunmehr seit fast 5 Jahren, und ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass es jetzt noch viel besser ist als früher. Eine solche Menge an ausgefallenen und superleckeren Sushivariationen habe ich bisher (trotz meiner "Welterfahrung") noch nirgends gefunden, und auch das Personal ist sehr nett. Dazu kommt, dass hier seit 5 Jahren niemals eine Preiserhöhung stattgefunden hat, auch nicht nach der Euroeinführung.
 
-- 2004-05-14 von Ben:
Das Mannheimer Sushirestaurant Kaoru zeichnet sich durch drei Eigenschaften aus: -sehr schön -völlig überteuert -durchschnittliche Sushis.
 
-- 2004-05-29 von Margot:
Hier stimmt einfach alles: Qualität, Ambiente, Service und auch der Preis. Wir sind auf jeden Fall immer sehr zufrieden, und wir kommen immer wieder sehr gerne in dieses angenehme Restaurant.
 
-- 2004-06-02 von Georg:
Als langjähriger Restaurantkritiker möchte ich mich hier auch einmal zu Wort melden. Da ich privat ein großer Anhänger und auch ein guter Kenner der japanischen Küche bin, habe ich natürlich alle diesbezüglichen Restaurants und Imbisse im Rhein-Neckar Gebiet getestet. Die Erfahrungen, die ich dabei machte, deckten sich genau mit den Kritiken aus dem "Sushi-Guide Germany Südwest", der mir kürzlich in die Hände fiel. Ich zitiere aus dem Vorwort über Mannheim: "Betrachtet man rein die Sushi-Qualität, dann ist Mannheim ein Ort der Gegensätze. Wir haben hier eines der besten Japan-Lokale im Südwesten gefunden - und eins der schlechtesten. Das KAORU serviert nicht einfach nur sehr gute Sushi, sondern zeigt eine äußerst große Bandbreite an Sushi-Variationen, die weit über das in Europa Übliche hinausgehen. Die anderen drei Sushi-Lokale fallen dagegen weit ab. Im BINOKEL werden nicht überzeugende Häppchen zu überzogenen Preisen verkauft. Im TOKYO waren wir angetan von der Sauberkeit und dem freundlichen Personal - die Sushi waren leider ungenießbar. Bodenlos unser Erlebnis im schmuddeligen OSAKA: Die Mindestbestellmenge liegt bei vier Stück Sushi; bereits nach einem halben Sushi hat der Magen aber genug - wegen der Appetitzügler-Eigenschaft der Reisklumpen."
Das KAORU und das KONOMI in Heidelberg sind die einzigen japanischen Restaurants im Rhein-Neckar-Kreis, die auch unter japanischer Leitung sind, wobei der Schwerpunkt des KONOMI nicht auf Sushi liegt, sondern auf anderen japanischen Gerichten. Beide Restaurants sind in ihrer Art hervorragend und neben einem Freiburger Japan - Lokal die einzigen, die im ganzen Sushi-Guide (40 getestete Restaurants) die volle Punktezahl erhalten haben. Wer wirklich authentische japanische Küche, die nicht von Chinesen, Vietnamesen oder Koreanern verfälscht wurde, kennenlernen und genießen will, sollte eins dieser beiden Restaurants aufsuchen. Dass hier die Preise naturgemäß etwas höher liegen müssen als in einem Steh-Imbiss wie z.B. dem TOKYO, ist wohl selbstverständlich. Wer genau rechnet, der wird merken, dass die Unterschiede gar nicht so groß sind.
 
-- 2004-06-07 von Brian C.:
eine sushilocation der gegensätze, eine stilvolle einrichtung mit bootsverkehr trifft auf normale sushi qualität. leider noch dazu viel zu teuer. maguro scheint hier einmal um die welt gereist zu sein. nicht zu empfehlen
 
-- 2004-06-11 von Silvia:
Haben nach längerer Zeit wieder mal das Kaoru besucht.Nachdem wir auch die anderen Mannheimer Sushi-Lokale mit nicht allzu großer Befriedigung ausprobiert hatten, wurden wir hier auf das angenehmste überrascht. Wir konnten hier Sushi-Sorten probieren, die wir anderswo noch nie gesehen haben.Dazu sehr schmackhaft und appetitlich zubereitet. Der Service war schnell und sehr freundlich, und auch die Preise waren in Ordnung. Unsere Meinung: Sehr zu empfehlen.
 
-- 2004-06-20 von Heinz:
Hier hat man das Gefühl, daß die Leute ihr Handwerk verstehen und daß man in jeder Beziehung gut aufgehoben ist. Sehr lecker, uneingeschränkt empfehlenswert.
 
-- 2004-06-23 von Friederike Gleich:
Leider zerfallene Maki Sushi gehabt, weil der Reis noch lauwarm war. Und schlechter Service.
 
-- 2004-06-28 von Dana:
Ich liebe Sushi und Sashimi. Deshalb hier kurz mein Eindruck vom Kaoru: die Boote um die Hauptbar sind nett, die Einrichtung eher kühl.
Leider sind die viel zu teuren Nigiris dünn belegt und die Makis zu trocken. Sollte man sich doch hierher verirren, so muss man einen gut gefüllten Geldbeutel mitnehmen.
Die Qualität entspricht nicht den dort verlangten Preisen.
 
-- 2004-07-01 von Erika:
Ich habe den Eindruck, dass einige Leute hier gezielt gegen das Kaoru in Mannheim schießen. Ich jedenfalls kann diese Kritiken überhaupt nicht teilen. Wir essen hier mit Freunden sehr oft und wir sind noch nie enttäuscht worden. Neben den superguten Sushis gefällt uns besonders der freundliche Service und die persönliche Ansprache der Chefin.
 
-- 2004-07-01 von Helga:
Wir haben hier schon sehr oft phantastisch gegessen. Daß der neue Espresso dem Kaoru auch in diesem Jahr wieder ein Herz verliehen hat, zeugt von sehr guter Qualität seit Jahren. Wir essen hier sehr gerne, nicht zuletzt weil wir uns hier sehr wohl fühlen.
 
-- 2004-10-29 von Bernd Khalil:
Ich möchte mich mal kurz fassen: der Service war sehr schnell, es gab auch einen Salat zum Essen, aber! Wenig Auswahl am Inhalt der Schiffchen, Qualität des Essens war gut, aber der Preis ist viel, viel, viel zu teuer. Im Vergleich dazu hätten wir uns für die 53 EUR (über 100DM!), die wir dort für 8 Tellerchen gelassen haben, in der Tokyo Sushi Bar uns aber mal dermaßen den Bauch vollschlagen können, dass einem fast zum Weinen ist.Als Gäste hat man uns dort zum letzten Mal gesehen.
 
-- 2004-11-03 von Roswita:
Das ganze Gelaber über teuer und billig geht mir auf dieser Seite schon ganz schön auf die Nerven. Wer sich sein Sushi-Restaurant mit einer ausgesprochenen Dönermentalität aussucht, hat vielleicht für gut und schlecht auch kein Empfinden. Für mich und mein Umfeld ist es sehr wichtig, dass ich in einer gepflegten Umgebung sitze, in der ich auch ein hervorragendes Essen genießen kann. Was habe ich davon, wenn ich 5 oder 10 Euro spare und mir dafür in einem Stehimbiss mit lauter Proleten um mich herum "den Bauch vollschlagen" kann? Ein Lokal wie das Kaoru hat es nicht nötig, sich mit solchen Lokalitäten zu messen, da es ganz andere Vorzüge zu bieten hat. Wir haben jedenfalls dort immer bestens gegessen, die Auswahl und der Service ist hervorragend. Wer nur "billig" essen will, ist dort vielleicht auch fehl am Platz.
 
-- 2004-11-16 von Anna:
Tolle ungewöhnliche Sushi, sehr guter Service, gepflegtes Lokal. Da ich seit einiger Zeit Japanisch lerne, freue ich mich sehr, daß ich hier mit den netten Köchen meine Kenntnisse ausprobieren kann.
 
-- 2005-03-14 von Heinrich Bischoff:
die Kommentare zu den beiden Restaurants (Sushi Park, Kaoru ) sind ja schon recht interessant. Von totaler Ablehnung bis zu himmelhochjauchzend alles vorhanden. Manchmal, so der Eindruck, wird schon fast ein Glaubenskrieg darum geführt. Ich habe in beiden Restaurants gegessen und war von beiden angetan. Es war nie wirklich schlecht oder etwas zu beanstanden, aber bei Sushi-Park fand ich das Essen etwas besser. Lediglich das Ambiente ist doch ein bisschen sehr "Wirschaft um die Eck‘" und die Bedienung hat doch noch etwas Sprach- bzw. Verständigungsprobleme. Bei beiden Restaurants wird es sein wie überall. Es gibt gute und schlechte Tage (wer hat die nicht) und dann nach dem einmaligen Erleben urteilen ist vielleicht etwas vorschnell. Ich meine, dass Mannheim mindestens zwei gute Sushi-Lokale hat ist begrüßenswert. Mit freundlichen Grüßen Heinrich Bischof.
 
-- 2005-04-24 von Elli:
Wir haben letzte Woche auf Empfehlung von Freunden das Kaoru besucht. Wir hatten leider versäumt, zu reservieren und so mussten wir etwas warten, bis wir einen Platz bekamen. Obwohl es so voll war, wurden wir dann doch sehr nett und gut bedient. Das Essen war in jeder Hinsicht klasse und kann sich locker mit besten Sushi-Restaurants in Übersee, die wir schon besucht haben, messen.
 
-- 2005-12-27 von Silke Post:
Nach mehreren Besuchen im Sushi-Restaurant Kaoru in Mannheim möchte ich jetzt endlich einmal meine Eindrücke schildern: Für mich ist das Kaoru das beste Sushi-Restaurant in ganz Deutschland und in Mannheim sowieso. Ich bin sehr viel unterwegs, auch im Ausland, und ich habe in vielen Städten Sushi gegessen, aber nirgendwo habe ich solche schmackhaften Sushi vorgesetzt bekommen.
 
-- 2006-01-19 von Maike Kessler:
Tolles Restaurant, tolle Sushi, sehr guter Service. Wir waren sehr zufrieden, werden wieder hingehen. Ausprobieren lohnt sich. Demnächst gibt es im Kaoru auch einige warme Speisen, sehr gut für meine Freundin, die nicht so auf Sushi steht und dann auch mit uns zum Essen gehen kann.
 
-- 2006-02-01 von Sandra Meier:
War letzte Woche mit meinem Freund zu unserem Jahrestag im Kaoru. Ich weiß nicht so richtig, in welchem Restaurant meine Vorredner waren, die dieses Restaurant so sehr loben......das Sushi ist absoluter Durchschnitt und für die gebotene Qualität viel zu teuer. Außerdem ist die "Vor-Ort" Betreuung eher mager. Schade ums Geld
 
-- 2006-02-21 von Simone:
Nein, das Kaoru ist wahrlich nicht eines meiner Favoriten. - Und wird von manchen Kritikern hier auch noch so sehr die "phantasievolle Auswahl" gelobt! Das mag sein wie es will - die wahre Meisterschaft eines Sushi-"Kochs" zeigt sich meiner Ansicht nach immer noch in den ganz einfachen Dingen: frischer Fisch, guter, nicht matschiger Reis, gute Sojasoße. (Das fällt allerdings nur dann auf, wenn man keine Mayonnaise-überkleisterten Makis isst.) Ich bin und bleibe Purist und will den "echten" Fischgeschmack. Und hier überzeugt mich das Kaoru ganz und gar nicht. Und die hohen Preise sind für die mittelmäßige Qualität ebenfalls viel zu teuer. Schade.
 
-- 2006-02-28 von Astrid:
Kann den letzten Bemerkungen überhaupt nicht zustimmen. Für mich ist das Kaoru das beste Sushirestaurant weit und breit. Der Fisch ist immer superfrisch, und man kann in bester Qualität auch puristische Sushi essen. Das Schöne aber ist, dass auch Nicht-Puristen auf ihre Kosten kommen durch die große Auswahl an interessanten Sushi. Auch sind die Köche sehr flexibel, wenn man eine Sonderbestellung aufgibt. Uns gefällt es dort jedenfalls immer sehr gut.
 
-- 2006-03-02 von Ivan Strahinic:
Hallo! Bin zwar kein Japan und Sushi Prof.so wie manch andere(r) hier kann einige Bewertungen nicht nachvollziehen, unterstelle teilweise gezielte negative Meinungsmache. Wir waren am 2.3.06 im kaoru essen und wurden dort hervoragend bedient, die sushi waren sehr gut und frisch, die Bedienung super aufmerksam, die Restaurant Chefin sehr present sehr aufmerksam, Sie bemerkte unsere unentschlossenheit kahm an unseren Tisch beriet uns ohne aufdringlich zu wirken, oder uns das gefühl zu vermitteln unbedingt das teuerste zu verkaufen. Und wenn wir schon beim Geld sind: Die Speisen sind ihr Geld wirklich Wert, Sushi ist kreative kulinarisches Handwerk. Quali kostet Geld. Wenn ich mich bessinnungslos Fressen will mach ich mir nen Topf Chilli con....
Osaka    Wertung: 34% (Stimmen: 8)
AdresseR7,30
68161 Mannheim (Innenstadt)
Tel: 0621-1225592
Fax: 0621-1225534
WWW: http://www.osaka-mannheim.de
DatenUpdate: 2004-06-22
Geöffnet: Tägl. 11:30-15 Uhr und 17:30-24 Uhr
Bemerkung-- 2002-06-17 von Gertrud Koessler:
Als einigermaßen gute Japankennerin hatte ich mich auf ein gutes japanisches Essen gefreut. Leider wurden meine Erwartungen sehr enttäuscht. Die Sushi, die ich serviert bekam, machten keinen sehr frischen Eindruck. Was mich jedoch dabei am meisten störte, waren die Fettspritzer auf den Sushi und der Fettgeruch im Lokal, den ich abends nicht nur in den Kleidern, sondern auch in den Haaren hatte. Das Teppan-Yaki danach hatte auch nicht den feinen japanischen Geschmack, sondern schmeckte typisch chinesisch. Dies wunderte mich im nachhinein auch nicht, wird doch das Restaurant auschließlich von Chinesen betrieben, und auch sonst habe ich keinen einzigen Japaner zu Gesicht bekommen.Abgesehen vom recht freundlichen Service vermisste ich leider ein typisches Japanfeeling sowie den authentischen japanischen Geschmack beim Essen. Das einzige, was ich dann als japanisch empfand, waren die gesalzenen Preise. Ich werde mich also weiter auf die Suche nach meinem gewünschten "Japanfeeling" machen müssen.
 
-- 2002-09-16 von Siggi:
Neben dem hervorragenden ‘Kaoru‘ und der akzeptablen Tokyo Sushi-Bar gibt es also nun ein ‘richtiges‘ japanisches Restaurant- aber ob dieses Lokal den Namen richtig verdient, sei dahingestellt. . .
Das Preis-Leistungsverhältnis ist inakzeptabel, die Qualität der Speisen läßt zu wünschen übrig und zudem ist das Personal (keine Japaner! ) überaus unfreundlich! Tip: das Geld kann man sich sparen!
 
-- 2002-09-17 von Webmaster:
Habe gerade dort angerufen. Teppanyaki-Restaurant, Sushi und mehr, siehe Webseite. Laut Auskunft arbeitet dort ein japanischer Koch.
 
-- 2002-11-24 von Gertrud Koessler:
Ich weiß definitiv, dass im "Osaka" keine Japaner arbeiten,was auch an der angebotenen Qualität zu erkennen ist.
 
-- 2003-01-14 von Melanie Hieb:
Zugegeben, die Sushi sind im Kaoru besser. Aber außer den wirklich kräftigen Preisen (wohl typisch japan) waren wir zufrieden.
 
-- 2003-01-28 von Holger Schmidt:
Direkt am Ring gegenüber des Dorint-Hotels liegt das japanische Restaurant Oasaka. Spezialität des Restaurants ist ‘Teppan-Yaki‘, also die frische Zubereitung von Fleisch, Fisch oder Gemüse auf speziellen Stahl-Herdplatten direkt am Tisch des Gastes. Sushi wird zwar auch angeboten, die ganze Einrichtung und der Service des Osaka ist aber auf Teppan-Yaki abgestimmt. Im Innenraum gibt es mehrere Sitzgruppen rund um große Herde, an denen Köche das bestellte Menu vor den eigenen Augen zubereiten. So staunt der Gast z. B. wie aus einem Hummer ein leckeres Gericht zubereitet wird und wie aus den Krabbenschalen leckere ‘Chips‘ werden. Obwohl über jedem Herd Abzugsschächte angebracht sind, bringt es die offene Zubereitung mit sich, daß man auch riecht, was am Nachbartisch gebruzelt wird. Das ist aber nicht wirklich störend. Die leckeren Menüs entschädigen dafür vollkommen.
Billig ist das Vergnügen nicht, jedoch sollte man bedenken, daß an jedem Tisch ein Koch die Wünsche erfüllt. Auch die Zutaten wie Steaks, Hummer, Fisch etc. sind sehr hochwertig und kosten daher ihr Geld.
Für mich ist das Osaka deshalb eine besondere Empfehlung wert, wenn man sich mal etwas aussergewöhnliches leisten möchte. 40-60 EUR pro Person sollte einem das dann aber auch Wert sein
 
-- 2003-02-01 von Mark:
Das Restaurant Osaka lässt sich durch folgende Schlagworte charakterisieren: Teuer, schlecht, unfreundlich, ungepflegt. Weiterer Kommentar überflüssig!
 
-- 2003-04-03 von Olli:
Ein Chinese der auf Sushi macht, und so ist es dann halt auch.
 
-- 2003-06-26 von Markus:
Sieht gut aus, aber das wars schon. Wer schon mal in Japan Sushi gegessen hat, der wird von der China-Kopie enttäuscht sein. Dazu teuer.
 
-- 2004-05-09 von Michael:
Wer hier nur Sushi essen will, ist sicherlich im falschen Lokal. Das Osaka ist ein hervorragendes Teppanyakilokal. Hier wird nicht nur gegessen, hier wird japanische Küche zelebriert - ein tolles Erlebnis, allerdings auch sehr teuer.
 
-- 2004-06-21 von Uwe:
Ich möchte mich den Kommentaren obiger Bewerter anschließen, dass Teppan Yaki ein tolles Erlebnis sein sollte und für besondere Anlässe einen tollen Rahmen bildet, und genau deshalb sollte man dieses Restaurant auf jeden Fall meiden. Das Personal ist unhöflich, das Essen schlecht und auf dem selben Preisniveau wie andere Teppan Yaki Restaurants auch. In dieser Preisklasse sollte man sich das nicht antun. Sollte man aus der Umgebung Heidelberg/Mannheim kommen, sollte man lieber die Stunde Fahrt nach Frankfurt auf sich nehmen. Dem geneigten Leser lege ich das Kabuki (wird hier unter Frankfurt auch bewertet) nahe. Man wird die Fahrt nicht bereuen und bekommt wirklich sehr guten Essen und Service geboten, gearde am Wochenende sollte man aber auf jeden Fall reservieren.
Sushi Park    Wertung: 68% (Stimmen: 20)
AdresseL 14,6
68161 Mannheim
Tel: 0621-1787785
DatenUpdate: 2006-01-28
Geöffnet: Tägl. 17-23 Uhr
Bemerkung-- 2004-02-09 von Wolfgang, der Gast:
Habe heute die leckere kleine Sushi-Platte gegessen, zubereitet von einem Koreaner, der vorher in Tokyo taetig war.
Empfehlenswert.
Auch den Mittagstisch muss ich mal probieren...
 
-- 2004-03-26 von Dr. Walter Kirchgessner:
Von allen Mannheimer Sushi-Lokalen, die ich (außer dem unempfehlenswerten chinesischen "Osaka") mehrfach getestet habe, ist das "Sushi Park" mit Abstand das beste. Nicht nur frischen Fisch, aromatischen Reis, frischen Ingwer usw. gibt es, sondern auch ein stilvolles persönliches Ambiente. Außerdem ist hier das Preis-Leistungs-Verhältnis besser: Zum reichhaltigen und echt sättigenden "Mittagstisch" (9.50 Euro) gehört ein kleiner Vorspeisen-Salat, die Miso-Suppe, das eigentliche Sushi und hinterher auch noch eine obstige Nachspeise - bewirtschaftet von einem netten japanisch-koreanischen Ehepaar. Und hier gibt‘s sogar richtige Tische!
 
-- 2004-04-05 von Anni:
Ich muß mich doch sehr wundern über die positiven Bemerkungen über das "Sushi-Park". Eigentlich wollte ich das Restaurant gar nicht besuchen, da dort immer gähnende Leere herrscht, aber dann war ich doch neugierig, weil ich es mit dem hervorragenden "Kaoru" vergleichen wollte. Die Vorspeisen waren sauer und eine einzige Katastrophe, eben mit einem koreanischen Einschlag. Der Sushi-Reis war hart und kaum zu kauen. Auf ein einziges Nigiri mußte ich eine halbe Stunde warten, obwohl nur drei Gäste da waren, und es wurde erst auf nochmaliges Nachfragen serviert. Die Preise sind für die gebotene Qualität zu hoch, teilweise höher als im "Kaoru". Ich persönlich werde weiterhin im Kaoru essen, da dort die Qualität immer stimmt.
 
-- 2004-04-19 von mitsumo akawasabe:
oheio gosei mas - lokal SUSHI PARK park ist sehr gut. wie bei uns. gratulation! essen ist wirklich gut. nicht teuer und schön. auch mittagessen ist gut. leute sprechen Japanisch auch. PRIMA!!!
 
-- 2004-04-23 von Siggi Löffler:
Das SUSHI PARK ist ne echte Bereicherung, seitdem das KAORU so nachgelassen hat. Ich kann nur jedermann empfehlen, sich mal das Mittagsmenü zu bestellen. Kostet nur 9.50 Euro, und das bei 5 Gängen!!! Und auch die Maguro Sushi sind echt super, soweit sowieso der ganz Fischkram spitzenmäßig und absolut frisch zubereitet ist. Dass es dann halt auch mal zwei Minuten länger braucht, tut dem Genuss keinen Abbruch. Soweit ich erfahren konnte, haben die erst letzten November ihr Lokal aufgemacht und echt noch mehr Gäste verdient. Aber das scheint mir hier nur eine Frage der Zeit zu sein!!!
 
-- 2004-04-28 von Hildegard:
Vor einiger Zeit habe ich mit meinem Freund im Sushi Park gegessen. Neben der Tatsache, dass es nur einen (koreanischen) Koch gibt und wir trotz weniger Gäste ewig lange warten mussten, hat uns das Essen überhaupt nicht geschmeckt.Wir waren auch schon zweimal in Japan und wissen eigentlich, wie gute Sushi schmecken müssen. Als wir eine Flasche Rotwein bestellen wollten, wurde uns eine italienische Korbflasche gezeigt, die es in jedem Kaufhaus gibt.Alles in allem: Nicht zu empfehlen!
 
-- 2004-05-09 von Michael:
Wir waren hier bisher einmal und das auch nur aus purem Zufall, da das Tokyo Sushi zu voll war. Das Interieur erinnert an eine typisch schlichte helle Gaststätte. Der Service war ok, aber etwas langsam. Das Sushi hier gehört unserer Meinung nach zusammen mit dem des Tokyo Sushi zum Besten von Mannheim - wir hatten eine grosse Variation Nigiris mit einigen Makis - alles frisch und top Qualität.
Wer sitzen mag ist hier gut aufgehoben.
 
-- 2004-05-10 von Tatjana:
Ich bin auch eine "welterfahrene" Sushiesserin, aber meine Meinung zum Sushi Park ist folgende: Sehr unprofessionell, langsam, schlechte Qualität.Nicht empfehlenswert.
 
-- 2004-05-16 von Jochen:
Ich bin kein "welterfahrener" Sushi Esser, sondern jemand, der es einfach mal ausprobiert und genossen hat. Die Sushis waren lecker und für die 9, 50 Euro wurde man reichlich bedient (Salat, Miso Suppe, Sushi Platte, Früchte & Pflaumenwein). Das war sicher nicht mein letzter Besuch dort.
 
-- 2004-06-06 von Heidrun, Eva und Sven:
Unsere Meinung: Das sehr gute SUSHI PARK hält den Vergleich zu allen anderen Mannheimer und Heidelberger Sushi-Lokalen locker aus: Wirklich die frischeste Qualität von allen, freundliche (vielleicht ein bisschen sprachlich unsichere) Bedienung, schönes asketisches Ambiente, sehr vorteilhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis (z.B. zwei verschiedene reichhaltige Sushi-Platten als Mittagsangebot für 9, 50 Euro). Der koreanische Sushi-Koch, der früher in Tokyo gearbeitet hat, ist ein echter Künstler. Einfach authentisch!
 
-- 2004-06-08 von Friderike Gleich:
Nach zweijährigen Sushi-Erfahrungen in Japan und einem kürzlichen Besuch im "Sushi Park" muß ich sagen, daß wir hier sehr gut bedient wurden und Nigiri wie Maki wirklich prima und total frisch waren. Mein Freund teilt diese Meinung, was nicht selbstverständlich ist. Wir waren wirklich sehr angetan, auch von der angenehm dezenten Stimmung in dem Lokal. Ein echter Tip!
 
-- 2004-06-11 von Silvia:
Das Sushi Park haben wir vor kurzem das erste und das letzte Mal besucht. Die Reisqualität war schrecklich und nach drei Sushi hatte man genug. Wir waren auch die einzigen Gäste an einem Freitagabend, was uns auch nicht verwunderte. Die Bedienung ist sehr unbeholfen, und die Preise für das was geboten wird zu hoch. Nicht empfehlenswert.
 
-- 2004-06-12 von Julius und Anna:
Mir unverständlich, dass hier einige Leute das SUSHI PARK so schlecht machen. Da wird ja regelrecht "Politik" gemacht. Einzig wirklich sinnvolle Empfehlung: selber ausprobieren, es lohnt sich!
 
-- 2004-06-20 von Heinz:
Also, in diesem Möchtegern-Sushirestaurant hat‘s uns nicht geschmeckt. Angefangen von der Sushi-Qualität, die wirklich nicht gut war, bis zu sonstigen Unzulänglichkeiten des Lokals möchte ich von einem Besuch abraten.
 
-- 2004-06-23 von Friederike Gleich:
Würde mich fast interessieren, ob Heinz für seiner negativen Kommentare am Ende gar noch Provision vom KAORU bekommt. Am gleich Tag seiner etwas polemischen Kritik am SUSHI PARK hier lobt er nämlich das KAORU so hoch in den Himmel, dass es schon ziemlich auffällig ist. Ich schließe mich der simplen Auffassung an, dass man das SUSHI PARK einfach mal selbst ausprobieren muss, um zu erleben und zu schmecken, dass der Betreiber was von der Sushi-Kunst versteht. Meinen Maßstab für dieses Urteil habe ich nirgendwo anders als in Japan selbst gewonnen.
 
-- 2004-06-28 von Walter:
Hmm, das "sushi park" ist einfach Spitze! War mittags schon viermal mit Leuten dort und alle waren begeistert...
 
-- 2004-07-15 von david:
Also ich finde, dass es in Mannheim zwei sehr gute Sushi-Lokal gibt: Das "Sushi Park" und das "Kaoru". Beide haben eine gleich gute Qualität, das "Kaoru" ist allerdings deutlich teurer. Die "Tokyo Sushi Bar" ist mir einfach zu hektisch und stillos, eher eine Art Stehimbiss.
 
-- 2005-01-23 von Christian:
Wir waren letzte Woche im Sushi Park und können nur sagen, dass wir positiv überrascht waren. Wir hatten zwei Sushi Platten und eine Eigenzusammenstellung und alles war wirklich äußerst lecker und frisch. Dem Sushi Meister kann man bei der Arbeit zusehen und die Bedienung war sehr freundlich. Zur Vorspeise bekamen wir sogar einen kleinen Salat und natürlich ein heisses Tuch. Danach gab es auch noch einen kleinen Absacker. Alles in allem können wir den Laden nur empfehlen. Ach ja, die Kosten: 56 Euro mit Getränken für drei Personen ist für Sushi-Verhältnisse denke ich mehr als in Ordnung!
 
-- 2005-03-14 von Heinrich Bischoff:
die Kommentare zu den beiden Restaurants (Sushi Park, Kaoru ) sind ja schon recht interessant. Von totaler Ablehnung bis zu himmelhochjauchzend alles vorhanden. Manchmal, so der Eindruck, wird schon fast ein Glaubenskrieg darum geführt. Ich habe in beiden Restaurants gegessen und war von beiden angetan. Es war nie wirklich schlecht oder etwas zu beanstanden, aber bei Sushi-Park fand ich das Essen etwas besser. Lediglich das Ambiente ist doch ein bisschen sehr "Wirschaft um die Eck‘" und die Bedienung hat doch noch etwas Sprach- bzw. Verständigungsprobleme. Bei beiden Restaurants wird es sein wie überall. Es gibt gute und schlechte Tage (wer hat die nicht) und dann nach dem einmaligen Erleben urteilen ist vielleicht etwas vorschnell. Ich meine, dass Mannheim mindestens zwei gute Sushi-Lokale hat ist begrüßenswert. Mit freundlichen Grüßen Heinrich Bischof.
 
-- 2006-01-05 von Florian:
Ich besuche das Sushi Park seit etwa zwei Jahren regelmäßig. Die Qualität ist - ebenso wie in der Tokyo Sushi Bar - gleichbleibend gut. Vielleicht ist sie hier sogar noch einen Tick besser als in der Tokyo-Sushi Bar. Zudem gibt es beim Mittagsmenü im Park neben der auch in der Tokyo Sushi-Bar servierten Miso-Suppe auch noch ‘nen kleinen Salat und ein kleines Dessert - und man kann gemütlich sitzen und auch mal für kleine Königstiger. Nachdem der Laden scheinbar mittlerweile auch ganz gut läuft, könnte Hr. Park aber ruhig mal in die etwas altbackene Inneneinrichtung seines Restaurants investieren. Nur sollte es nicht so kitschig und unjapanisch werden wie das neue Tokyo Sushi-Bar Restaurant in Q4.
 
-- 2006-01-13 von Thomas D.:
Ich finde das Lokal sehr gut. Wir gehen schon seit einigen Jahren immer wieder dort hin, und ab und zu holen wir uns die Sushi auch zum Mittagessen auf die Arbeit. Es schmeckt immer sehr gut, und es gab bei unseren vielen Besuchen nie Anlass für Kritik. Das sich mache über Sprach-und Verständigungsproblem beschweren, kann ich nicht nachvollziehen. In einem Sushi Restaurant ist es mir lieber, ich werde von einer asiatischen Bedienungen bedient die nicht so gut deutsch sprich, als von einer deutschen. Das gehört doch zur Atmosphäre dazu. Für mich ist Sushi-Park eine klare Empfehlung.
Tokyo Sushi Bar    Wertung: 72% (Stimmen: 20)
AdresseL14, 11
68161 Mannheim (Nähe Hauptbahnhof)
Tel: 0621-3972809
WWW: http://home.arcor.de/freakz/sushi/
DatenUpdate: 2006-02-19
Geöffnet: Mo-Sa 12-22 Uhr, So 17-21 Uhr
Bemerkung-- 2001-07-22 von Urwaldlady:
Neuaufnahme; Habe das Lokal jetzt erst entdeckt, wird in kürze getestet.Bericht folgt.
 
-- 2001-10-22 von Wolfgang:
Mittagsmenü, Vorspeisen, Suppen, Sushi und Nachtisch, heute lecker getestet, oishii desu. Geh mal wieder hin...
 
-- 2001-12-10 von Florian:
Barhocker wurden kuerzlich entfernt (d.h. Sushigenuss nur noch im Stehen). Die Qualitaet ist ganz ok. Sie entspricht ungefaehr Supermarktniveau (Daiei-/ COOP-Bento in Japan. Die Bar wird von Chinesen (Taiwanesen?) betrieben. Ach ja, eins noch: Preis-Leistungsverhaeltnis bes. bei Mittagsmenue gut. (Sushi-Set + Misosuppe fuer 16 DM)
 
-- 2002-08-20 von Gerrit:
Die Tokyo Sushi Bar ist wie es der Name schon sagt nichts für leute die unbedingt sitzen müssen, es gibt an der Bar nur wenig Hocker, ist aber günstig am Hauptbahnhof gelegen. Es wird auch ein *Nachhaus Bringdienst* angeboten. Die Sushi dort sind schmakchaft, und gehen von ehemals 5 DM aufwärts. Der Koch ist wahrscheinlich koreaner. Nichts destotrotz ist es für Mittagspausen nicht schlecht vorbei zuschaun.
 
-- 2002-10-04 von Tina:
In Mannheim ist das Tokyo klasse. Die Sushis sind sehr frisch. Leider gibt es dort nur die Standards und wenig ausgefallenes - aber für Mannheim super.
 
-- 2003-01-15 von Andrea(s):
Die Tokyo Sushi Bar in Mannheim wird von den vormals in der Kaoru-Bar beschäftigen Sushi-Köchen betrieben. Barhocker (Sitzgelegenheiten) können nur für ältere oder behinderte Gäste bereitgestellt werden, da die Konkurrenz in Mannheim penibel genau auf die Einhaltung von erteilten Genehmigungen achtet. Die Auswahl an frischem Sushi ist reichlich - wir bevorzugen Temaki (California!), Chirashi und Sashimi. Keinesfalls stehen nur Standard-Sushi zur Auswahl . . . fragen reicht!
Die Freundlichkeit der Inhaber können wir nur loben. Für sie ist immer kurz Zeit etwas zu erklären oder Sonderwünsche zu berücksichtigen.
Die Preise sind vernünftig angesetzt und klar unter denen eines Sushi-‘Restaurants‘ . . . wobei Sushi in Japan wohl eh meist im Stehen gegessen wird.
Wir sind dort oft zu Gast und freuen uns, in Kürze die gerade in Heidelberg eröffnete 2. Niederlassung zu testen.
 
-- 2003-01-16 von Albert:
Obwohl in Mannheim das ‘Kaoru‘ mein absolutes Lieblingsrestaurant ist, da es die besten Sushi weit und breit anbietet, habe ich nun doch einmal die Tokyo Sushi-Bar getestet. An der Freundlichkeit der Köche (Vietnamesen oder Koreaner?) habe ich nichts auszusetzen, aber im Gegensatz zu Andrea finde ich, dass die Sushi nicht im entferntesten an die aus dem ‘Kaoru‘ heranreichen können, was auch in der Bewertung des neuen ‘Sushi-Guide Germany‘ nachgelesen werden kann. Auch kann die schlechtere Qualität nicht durch die etwas niedrigeren Preise im Tokyo wettgemacht werden. Da bezahle ich lieber 2-3 Euro mehr und genieße ein schöneres, gemütliches Ambiente und ein weit besseres Essen. Meine Empfehlung: Wer Sushi genießen oder zum ersten Mal probieren möchte, dem sollte das Beste gerade gut genug sein!
 
-- 2003-01-20 von Trixi:
Ich möchte Albert voll zustimmen, die besten Sushi gibt‘s im Kaoru. Auch ich war vor einiger Zeit im Tokyo, und ich war mit der angebotenen Qualität nicht sehr zufrieden. Auch das ungemütliche Stehen hat mich genervt, und die Preise sind für einen Stehimbiss nicht angemessen. Auch muss ich Andrea widersprechen: Während meines einjährigen Aufenthaltes in Japan habe ich noch nie Sushi im Stehen gegessen, eine richtige Sushi-Bar hat immer Sitzplätze. Auch hat mir im Tokyo ein japanischer Koch gefehlt, denn wenn man sich etwas auskennt, merkt man doch, dass die Atmosphäre nicht stimmt.
 
-- 2003-07-20 von georg:
Ich habe erst vor ein paar Monaten damit angefangen mich mit Sushi zu befassen und ging ganz spontan ins ‘Tokyo‘. Das Essen dort wird immer frisch zubereitet und wer Lust und Laune hat kann bei der Zubereitung zuschauen. Habe auch das ‘Kaoru‘ getestet und ich muss sagen das es mir dort trotz Schiffchen an der Bar überhaupt nicht gefallen hat ( Atmosphäre, Freundlichkeit und Preis) . Ich empfehle euch das ‘Tokyo‘. Viel Spaß dort:-)
 
-- 2003-08-15 von J.Schnellbacher:
Der Nachteil der Bar sind eindeutig die fehlenden Sitzplätze. Damit ist für mich aber die Liste der Nachteile schon zu ende. Ich habe das Team in der Tokyo Sushi Bar immer als sehr freundlich und fast sogar fröhlich erlebt. Die Gestaltung der Bar finde ich auch sehr gut es ist ein sehr heller Raum und das Regal an dem man alle erdenklichen Zutaten kaufen kann ist immer mit interessanten Dingen gefüllt. Ein weiterer Pluspunkt ist dass hier immer was los ist. Das gute Preis Leistungsverhältnis und die gute Lage machen mich zum bekennenden >>Tokyo Sushi Bar Gänger<<.
 
-- 2003-08-27 von Michael:
Die Tokyo Sushi Bar ist sicherlich der günstigste Ort um Sushi zu genießen. Gerade das Mittagsmenü ist einfach preislich unschlagbar, so erhält man für 9 EUR sowohl eine Suppe, einen Tee als auch (wenn ich mich recht errinnere) 12 Sushi-Häppchen. Dabei sind dies nicht nur die einfachen Maki sondern auch zwei Lachs-Stückchen. Insgesamt wurde ich hier noch nie enttäuscht und kann von einer guten Qualität sprechen. Einschränkend muss man sagen, dass die Tokyo Sushi Bar von Chinesen geführt wird, was jedoch keineswegs zu Einbußen beim Genuss führt... Insgesamt sehr empfehlenswert!
 
-- 2004-01-04 von Tanja:
Als großer Sushi-Fan habe ich sofort nach meinem Umzug nach einer Möglichkeit gesucht, gute Sushi zu essen. Leider bin ich dabei in die Tokyo Bar geraten. Die Sushi haben mir überhaupt nicht geschmeckt, da der Fisch teilweise richtig geranzelt hat. Vielleicht wird hier so wenig umgesetzt, dass auch noch älterer Fisch verwendet wird.
 
-- 2004-05-09 von Michael:
Wir sagen hier nur dieses: wer sich als Stammgast des "alten" Kaoru bezeichnet, wird hier eine freudige Überraschung erleben: beide Sushi-"köche" des alten Kaoru haben sich hier selbständig gemacht - somit sind hier nach wie vor die besten Sushis von Mannheim zu finden.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist hier besser als bei der Konkurrenz und der Lieferservice sehr schnell. Einziger Wermutstropfen ist die Tatsache, daß man hier nicht sitzen kann.....
 
-- 2004-05-10 von Tatjana:
Auch hier habe ich Sushi probiert, die mich aber nicht überzeugt haben.Ich habe sogar schon bessere Sushi in einem Kaufhaus Take-away gegessen, und die sind bekanntlich auch nicht von bester Qualität.
 
-- 2004-05-18 von Christian:
Für mich ist die Tokio Sushi Bar wirklich ein Gewinn. Nicht nur, dass die Stimmung immer sehr gut ist, so sind auch die Sushi ein Genuss. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier einfach, ebenso wie das Angebot an unterschiedlichen Arten.
Ich nehme sogar einen 25km Anfahrtsweg in Kauf, um hie und da wieder mal in den Genuss von guten aber nicht exorbitant teuren Sushi zu kommen.
 
-- 2004-06-22 von Maike:
Also! Mittlerweile habe ich schon viele verschiedene SushiBars probiert. Jedoch wurde niergendwo alles so frisch und lecker zubereitet wie bei Tokyo. Gerne empfehle ich die kleine Bar in Mannheim (nähe Bahnhof) die zum Restaurant in Heidelberg gehört. Dort muss man auch nicht lange warten und kann noch dabei dem Meister persönlich auf die Hände schauen. Alle sind immer sehr nett und zuvorkommend, und ab und zu gibt es sogar mal ein Maki gratis dazu. Das Buffet: 25 Euro für all you can eat in Heidelberg, ist auch sehr zu empfehlen und wenn man es mal hochrechnet recht preiswert! Also nur zu EMPFEHLEN :-) Zu empfehlen ist auch die Spezialität "Ebiten Maki" schön WARM und mit der leckeren Soße ein echter Gaumenschmauß :-)))))
 
-- 2004-06-22 von Maike:
zu empfehlen ist auch die Spezialität "Ebiten Maki" schön WARM und mit der leckeren Soße ein echter Gaumenschmauß :-)))))
 
-- 2004-06-28 von Pat:
Hmmmmmmm, ich denke beim Tokyo Sushi Bar an so Erlebnisse wie Wind‘n Sea Rolls, Spicy Tuna Maki und House Special Rolls. Einfach sehr lecker. Schade, daß man hier nicht sitzen kann. Eine tolle Sushistation!
 
-- 2004-06-30 von Maike:
Hier die Homepage der Tokyo Sushi Bar. Zwar noch nicht ganz vollständig aber doch sehr hilfreich!
http://home.arcor.de/freakz/sushi/
 
-- 2004-07-19 von Walter:
War jetzt zum zweiten Mal im "Tokyo", das reicht. Endgültig. Lauwarme halb zerfallene Suishi, hektische Atmospäre mit Stehimbiss-Ambiente, miese Luftverhältnisse. Und wenn dann der etwas untersetzte Ober-Sushi-Koch hinter der Bar anbiedernd bzw. höchst geschäftsmäßig auch noch jeden zweiten männlichen Kunden mit "Chef" anspricht (viel dümmlicher geht‘s nicht), dann ist der Käs gegessen... Selten soviel Geld verschwendet!
 
-- 2004-10-22 von Steve:
This place is great. We had a variety of all and it was massive - almost too much food. The sushi was excellent and fresh and the Mannheim rolls were yummy. Cant wait to go back and try some of the other dishes! Recommended!
 
-- 2005-02-18 von Rene:
bis vor ca. 9 monaten hätte ich nie gedacht, daß ich das mal sagen würde aber sushi ist echt geil! dazu muss ich auch sagen, daß ich meine ersten sushi erfahrungen alle im tokyo gemacht habe und vom essen dort jedes mal im größten maße begeistert bin. besser kann sushi in deutschland nicht schmecken (das kann ich nun mit der erfahrung von einigen sushi-bars in ganz deutschland sagen). zwei mal muß ich allerdings rügen. da sushi an sich nicht wirklich billig ist, wäre eine ec-karten-zahlung wünschenswert, was hier gar nicht angeboten wird (cash rules). dies ist aber eine sache auf die man sich einstellen kann wenn man es weiß. die zweite viel schlimmere sache sind die unfähigen bedienungen (alle!!!) die den sushi-meistern die "auftragsannahme" abnehmen sollen. ich habe selten so viele fehler beim bestellen gehabt wie dort, zumal ich immer falsche beträge beim bezahlen habe. deshalb immer das "AYCE-Buffet" in HD nutzen, da können sie sich nur bei den getränken verrechnen.an sonsten absolut top!!!
 
-- 2005-11-07 von Maike:
Die Tokyo Sushi Bar hat expandiert! Es gibt es in Q4 ein Restaurant zum Sitzen mit 40 Plätzen!!!
 
-- 2005-12-04 von Mario:
Mit Abstand die Besten Sushi. Naidoo und co geben sich die Klinke in die Hand, der kleine Koch ist alleine das Geld wert. Jetzt auch in Q4 zum sitzen.
 
-- 2006-02-18 von Urwaldlady:
...in der Toryo Sushi Bar gibt es jetzt an der Bar + Stehtischen Barhocker zum sitzen..
Tokyo Sushi-Bar Restauran    Wertung: 64% (Stimmen: 12)
AdresseQ 4 12-16
68161 Mannheim
Tel: 0621-3365338
DatenUpdate: 2006-07-22
Geöffnet: Mo-Fr 12-15 Uhr und 18-23 Uhr
Bemerkung-- 2005-11-29 von Urwaldlady:
Anfang November hat in Mannheim im früheren "Habereckl"ein neues Sushi Restaurant eröffnet...die Bezitzer sind die gleichen wie am Hauptbahnhof...das Lokal in 69117 Heidelberg Obere Neckarstr.5 (ehem.Tränktor) ist geschlossen....so nun zum neuen Lokal: Sitzplätze sind genügend da 60 an der Zahl...man kann an Tischen oder direkt an der Bar sitzen...das Tokyo Sushi-Bar Restaurant ist von der Einrichtung her ganz neu im japanischen Stil eingerichtet...es ist ein ganz tolles Ambiente...die Speisekarte ist sehr reichhaltig...sehr zu empfehlen sin die Mittagsmenüs-alle mit Grünem Tee u.einer Misosuppe ab 10, 00 EUR...wird alles ganz frisch zubebeitet...es schmeckt einfach alles "SUPER köstlich"...die Sushiköche und Bedienung sind alle sehr sehr freundlich...man muss einfach mal hin und sich selbst ein Bild machen....ist das tollste Sushi-Restaurant in Mannheim...Öffnungszeiten:Mo.- Fr. 12.00-15.00 Uhrund von 18.00-23.00 UhrSa.12.00-23.00 UhrSo.17.00-23.00 Uhr
 
-- 2005-12-19 von Robert:
War vor kurzem in der neuen Sushi-Bar, leider hat es mir dort nicht gefallen. Das Sashimi war nicht frisch, und auch die Sushi meiner Freundin ließen zu wünschen übrig.
 
-- 2005-12-27 von basti:
...waren in dem Tokyo Restaurant...einfach SUPER SPITZE...da stimmt einfach alles...von der Lokalität bis zum Sushi...bestens weiter zu empfehlen
 
-- 2006-01-12 von Natalie Reisenbüchler:
Diese Sushi-Bar (auch die am Bahnhof) ist die beste, die ich je erlebt habe und ich komme bundesweit viel herum. Die vorherige Kritik kann ich nicht nachvollziehen: der Fisch war/ist immer frisch (bei dem Durchsatz!), das Personal sehr aufmerksam und freundlich und das Ambiente ist urgemütlich. Der Grund, warum die meisten Kunden dort gerne hingehen, sind aber die Köche. Ein paar von ihnen sind echt schräge Vögel. Es schmeckt und man kann abschalten...So macht Sushi-Essen richtig Spaß!
 
-- 2006-01-13 von Sonja:
war schon Stammkunde in der Tokyo Sushibar am Bahnhof und jetzt begeisterter Fan des Restaurants in Q4. Von der durchgesylten Einrichtung bis zum kleinsten Sushiröllchen ist alles perfekt und superlecker. Die Leute dort sind alle super nett und man fühlt sich total wohl in dieser Atmosphäre.
 
-- 2006-01-31 von Ulrike Maier:
Ich war vor kurzem mit einigen Freunden dort zum Essen, es hat uns überhaupt nicht gefallen. Die Sushi waren nicht besonders toll, einige waren regelrecht in Sauce ertränkt und schmeckten fast alle gleich. Einer meiner Freunde, der Japanisch studiert, merkte auch sofort, dass es keinen Japaner dort gibt. Uns sieht man dort nicht wieder.
 
-- 2006-02-01 von Dr. Petersen:
Zweifelsohne eines der besten Sushi-Restaurants in ganz Deutschland. Ich habe schon von Berlin über München bis Sydney alle möglichen Sushi-Restaurants ausprobiert, aber hier gibt es die delikatesten und fantasievollsten Sushi. Meine Empfehlung: Unbedingt ausprobieren.
 
-- 2006-02-15 von Christian:
Valentinstagabend, 19 Uhr. Der Laden ist brechend voll, zum Glück hatte ich reserviert. Wir waren zum ersten Mal dort und die bisherigen positiven Berichte dieser Seite treffen voll und ganz zu. Herrliches Ambiente (schlicht aber elegant), es gibt Plätze rund um die riesige Bar/Küche, normale Tische im Raum und an den Fenstern verteilt und ein kleines Eck/Separee mit vier Zweiertischen. Zugegeben, parkplatztechnisch ist es etwas schwierig in diesem Quadrat, weil alles Anwohner- oder Kurzzeitparkplätze sind, aber gleich im Nachbarquadrat (R5) hat‘s ein riesen Parkhaus. Die Karte ist sehr umfangreich aber übersichtlich, Mittagsmenüs liegen zwischen 9 und 13 Euro, Abendmenüs gibt‘s von 18-22 Euro. Wer keine "Platte" (à 10-20 Teile) möchte kann aus einer Unzahl von Maki, Nigiri, Temaki, usw. usf. wählen. Selbst im randvollen Laden geht das Bestellen flott, allerdings werden Tische mit größeren Bestellungen und Flaschenweinen offensichtlich bevorzugter bedient. Einziger Wermutstropfen bei den Abendmenüs: Sie werden nicht wie die anderen Sushi auf massiven Holzbänkchen serviert sondern auf klapprigen Plastiktabletts. Hier wäre schlichtes Porzellan dem ansonsten stimmigen Ambiente gerechter geworden.
 
-- 2006-02-28 von Kathrin:
Hallo! Gestern abend haben wir das Tokyo Sushi-Bar Restaurant in Mannheim (in Q4) getestet. Es war phantastisch! Tolles Ambiente, angenehme Atmosphäre, sehr leckere Sushi! Das Restaurant war auch recht gut besucht muss ich sagen. Man kann entweder an der u-förmigen Bar sitzen oder an Tischen Platz nehmen. Wir haben nur Maki gegessen;6x Gurke Maki, 6x Lachs Maki, 6x Thunfisch Maki, 6x Spinat Maki und 3x Avocado-Gurke-Krebsfleisch Maki plus Getränke kamen auf 23 EUR. Habe zwar erst zweimal bisher Sushi gegessen, aber fand den Preis ok soweit. Fazit: Empfehlenswert, in dieses Sushi-Restaurant gehe ich sicher wieder!
 
-- 2006-03-21 von Michael:
Wir haben kürzlich das Tokyo-Restaurant besucht und waren leider nicht zufrieden. Mein Sashimi entsprach genz und gar nicht meinen Frischevorstellungen und mein Freund stellte fest, dass er auch schon weit bessere Sushi gegessen hat. Die Bedienung machte einen überforderten Eindruck und wir hatten auch das Gefühl, dass Tische mit größerer Bestellung bevorzugt wurden. Alles in allem wurden wir den Eindruck nicht los, dass hier alles nur aufs Geschäftemachen ausgerichtet ist.
 
-- 2006-06-05 von Manuel:
Unsere letzte Sushi-Exkursion führte uns am Freitag zum ersten und zum letzten Mal in das Tokio - Restaurant.Wie schon einige vor uns treffend bemerkten, steht hier das Geschäftemachen an erster Stelle. Die Einrichtung ist zwar recht schön, aber es fehlt hier das letzte Wohlfühlgefühl, das wir von einem anderen Sushi-Restaurant in der Nähe kennen. Der Reis war zu trocken, der Fisch war so la la, und eine japanische Atmosphäre fehlte völlig. Vielleicht sind wir auch zu anspruchsvoll, aber für uns soll Sushi immer etwas Besonderes in einer besonderen Atmosphäre sein.
 
-- 2006-07-17 von Genocyber:
Also ich kann mich dem Lob nur anschliessen. Waren getsern dort essen zu unserem Hochzeitstag. Das Essen war 1A und ich bin KEIN Sushi Neuling. DIe Bedienungen waren alle sehr freundlich und immer um einen bemüht. Den Eindruck das es auf das es auf den Umfang und den Wert der Bestellung ankommt um besser bedient zu werden kann ich NICHT bestätigen. Einzig und allein 10 % ziehe ich ab für die lange Wartezeit am Anfang bis die erste Bedienung kam, das lässt sich aber damit erklären, dass es ziemlich voll war gestern. Um auf Nummer sicher zu gehen hatten wir natürlich reserviert. Man kann an der Bar sitzen und an gemütlichen Sitzgruppen so wie Tischen. Das Ambiente fanden wir ganz klasse. Dieser Laden hatt definitiv eine 90%+ Bewertung verdient.